International.

dotted line

Im Rahmen internationaler Projekte verdeutlichen wir soziokulturelle Besonderheiten und etwaige Barrieren, die es zu umgehen gilt.

Wir erarbeiten Lösungsvorschläge für eine erhöhte Akzeptanz eines Produktes, Verpackungsdesigns oder Werbefilms in unterschiedlichen Märkten. Wir suchen den gleichen gemeinsamen Nenner ...

Ein Beispiel aus der Praxis

Die Marke eines Teeherstellers leidet darunter, in einigen Ländern als zu ‚mainstream‘ zu gelten. Eine Teereihe soll in diesem Kontext neu gelaunched werden.
Das Ziel: einen Mix aus Verpackung und Produktversprechen zu entwickeln, der sich besser von den Mitbewerbern im Schwarzteesegment abhebt und dem Konsumenten einen Benefit sowie einen ‚reason to believe‘ vermittelt. Die Testländer sind Deutschland, Frankreich, Polen, Türkei, Russland und Saudi-Arabien.
Aufgrund soziokultureller Gewohnheiten und Rituale werden unterschiedliche Produktversprechen und Verpackungen favorisiert, gilt in Saudi-Arabien vor allem das Teetrinken als gemeinschaftliche Zeremonie, wird in Deutschland die ‚Produktroute‘ favorisiert, die Inspiration und ein Gefühl von Zen vermittelt.

 

Wir betreuen und führen qualitative Studien mit unseren internationalen Netzwerkpartnern durch. Dabei gehen wir vor Ort und briefen die lokalen Moderatoren.

Wir haben Erfahrung in verschiedensten Regionen und Ländern wie z. B. Russland, Saudi-Arabien, Türkei, Asien, Amerika sowie den europäischen Nachbarländern.